Anzeige
Beamtenkredit Beamtendarlehen
Privatkredit für alle Berufe

Analyse der Entgelttabelle TV-Ärzte Unikliniken 2009

Vergleich mit der Tabelle TV-Ärzte VKA 2009

12345
Ä 1 I Stufe 1
183.13 (+5.00%)
84.58 (+4.23%)
I Stufe 2
193.51 (+5.00%)
86.87 (+4.14%)
I Stufe 3
200.93 (+5.00%)
88.37 (+4.09%)
I Stufe 4
213.78 (+5.00%)
90.61 (+3.98%)
I Stufe 5
229.10 (+5.00%)
93.92 (+3.91%)
Ä 2 II Stufe 1
241.71 (+5.00%)
99.11 (+3.95%)
II Stufe 2
261.97 (+5.00%)
134.76 (+5.02%)
II Stufe 3
279.76 (+5.00%)
143.85 (+5.02%)
II Stufe 4
282.16 (+4.86%)
145.07 (+4.88%)
Ä 3 III Stufe 1
302.75 (+5.00%)
155.70 (+5.02%)
III Stufe 2
320.54 (+5.00%)
164.89 (+5.02%)
     
Ä 4 IV Stufe 1
356.14 (+5.00%)
183.11 (+5.01%)
       

Basis:  TV-Ärzte VKA 2009  gültig 01.01.2009 - 30.04.2010
mit:TV-Ärzte Unikliniken 2009  gültig 01.05.2009 - 31.07.2010

Unterschiede in der Wochenarbeitszeit sind in diesem Vergleich nicht berücksichtigt

Die Tabelle TV-Ärzte VKA 2009 weist eine andere Tabellenstruktur auf als die Tabelle TV-Ärzte Unikliniken 2009. In der oberen Zeile ist daher die vergleichbare Ursprungsgruppe/Stufe dargestellt. Weitere Informationen zur Berechnungsgrundlage dieses Tabellenvergleichs.

obere Zeile (klein): Ursprungsgruppe/Stufe der Vergleichstabelle TV-Ärzte VKA 2009
mittlere Zeile: Differenz im Brutto-Gehalt der jeweiligen Gruppe/Stufe der zu vergleichenden Tabellen
untere Zeile: Differenz im Netto-Gehalt (Steuerjahr 2009, LStKl. I, keine Kirchensteuer, kein Kinderfreibetrag etc.)

positive Zahlenwerte: TV-Ärzte Unikliniken 2009 ist günstiger

Hinweis: In sämtlichen Tabellen dieser Seite ist jeweils 1/12 des Jahresgehalts, also das durchschnittliche Monatsgehalt unter anteilsmäßiger Berücksichtigung der - falls vorhanden - jährlichen Sonderzahlungen (z.B. Weihnachtsgeld) dargestellt. Dies dient dem Zweck der besseren Vergleichbarkeit unterschiedlicher Entgelttabellen.


Impressum | Datenschutzhinweis alle Angaben ohne Gewähr!