oeffentlicher-dienst.info
TVöD
TV-L, TV-H
Beamte
   Bund
      Post, Telekom
      Archiv
         2010-2020
         2000-2009
            2009b
            2009
            2008
            2006
            2004b
            2004
            2003
            2002
            2001
         1990-1999
         1980-1989
         1970-1979
         1960-1969
         1950-1959
         1927-1949
      Ausland
      Besoldungsrunden
   Länder
   Besoldungsvergleich
   Europäische Union
   Vereinte Nationen
   sonstiges
Ärzte
 
Kirchen, Wohlfahrt
Sozialversicherungen
weitere Tarifverträge
 
Stellenanzeigen
Service
 
Forum
Links
Info/Kontakt
 
Anzeige
Beamtenkredit Beamtendarlehen
Privatkredit für alle Berufe
 
Anzeige
Bauer Rechtsanwalts GmbH
Arbeitsrecht und Strafrecht

Analyse der Besoldungstabelle Beamte Bund 2004a

Kennzahlen der Besoldungstabelle

Gesetz über die Erhöhung von Dienst- und Versorgungsbezügen in Bund und Ländern 2003/2004

Größe der Matrix:15 x 12
Anzahl der Tabellenwerte:132
kleinster Tabellenwert:1541.32 €
größter Tabellenwert:5697.44 €
diagonales Spannungsverhältnis:369%  
vertikales Spannungsverhältnis:323%  
    
Gültigkeit:  01.04.2004 - 31.07.2004
Währung:
Lohnsteuertabelle:  1
Familienzulage:ja

Analyse nach Besoldungsgruppen

Stufen horizontales
Spannungsverhältnis
Anz.
Jahre
kleinster
Wert
 größter
Wert
Differenz ø Jahr
absolutrelativ
A 167214482.355697.441215.09+27.11%+1.15%
A 157214058.385109.001050.62+25.89%+1.10%
A 1410283117.164518.691401.53+44.96%+1.33%
A 1310283069.104149.881080.78+35.21%+1.08%
A 1210282734.923735.781000.86+36.60%+1.12%
A 1110282548.233387.72839.49+32.94%+1.02%
A 1010262220.403039.67819.27+36.90%+1.22%
A 910262066.012708.18642.17+31.08%+1.05%
A 810261895.042494.19599.15+31.62%+1.06%
A 710241784.812285.73500.92+28.07%+1.04%
A 69201710.742116.07405.33+23.69%+1.07%
A 58171671.752008.02336.27+20.11%+1.08%
A 47141641.521919.82278.30+16.95%+1.12%
A 37141605.261841.64236.38+14.73%+0.99%
A 27141541.321763.47222.15+14.41%+0.97%

Hinweis: In sämtlichen Tabellen dieser Seite ist jeweils 1/12 des Jahresgehalts, also das durchschnittliche Monatsgehalt unter anteilsmäßiger Berücksichtigung der - falls vorhanden - jährlichen Sonderzahlungen (z.B. Weihnachtsgeld) dargestellt. Dies dient dem Zweck der besseren Vergleichbarkeit unterschiedlicher Besoldungstabellen.